Auf den Spuren der Vergangenheit

Projekt Deutsch-tschechisches Jugendcamp als Ferienerlebnis

Grünhain-Beierfeld. 

Grünhain-Beierfeld. Die Herbstferien hielten für Kinder aus Grünhain-Beierfeld ein ganz besonderes Ferienerlebnis bereit. Gemeinsam mit Schülern aus Decin und Umgebung verbrachten sie drei Tage in Waschleithe. Im Haus der Vereine fand erstmals ein deutsch-tschechisches Jugendcamp statt. Initiiert wurde die Schülerbegegnung von der Stadt Grünhain-Beierfeld und Partnern im tschechischen Františkov nad Plounic.

Das Treffen war Bestandteil eines Kleinprojekts welches in Deutschland und Tschechien umgesetzt wurde. Unter dem Titel "Geschichten und Spuren der Vergangenheit werden lebendig" haben Teilnehmer Gelegenheit, die gemeinsame Historie kennenzulernen. So führte ein Besuch in die Ausstellung im König-Albert-Turm auf den Spiegelwald. Gemeinsame Ausflüge, Sport- und Spielaktionen sowie Lagerfeuer und Nachtwanderung boten beste Möglichkeiten zum gegenseitigen Kennenlernen. Betreut wurde das Projekt durch den AWO-Jugendclub "Phönix" und den Schulclub Beierfeld.