Auf die Fahrbahn gerannt: Kleinkind in Zwönitz schwer verletzt

Unfall Das dreijährige Kind rannte zwischen parkenden Fahrzeugen hervor

Zwönitz. 

Im Ortsteil Dorfchemnitz ereignete sich am Freitag, gegen 11:45 Uhr ein tragischer Unfall, bei dem ein Kleinkind schwer verletzt wurde. Eine 56-jährige Skoda-Fahrerin befuhr die Thumer Straße in Richtung Zwönitzer Straße. In Höhe des dortigen Einkaufsmarktes tauchte plötzlich ein dreijähriges Kind, das mit seiner Mutter den Einkaufsmarkt besuchte, zwischen den abgeparkten Fahrzeugen auf und rannte offenbar unvermittelt auf die Fahrbahn. Das Kleinkind wurde von dem PKW erfasst und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Skoda-Fahrerin blieb unverletzt.