Auf Entdeckungstour am Firmament

Beobachtung Planetenparade am Frühlingshimmel

auf-entdeckungstour-am-firmament
Der Team der Sternwart - Mike Behnke (re.), daneben Thomas Georgi und Klaus Dieter Kalauch (li.) lädt ein zum Beobachtungsabend. Foto: R. Wendland (Archiv)

Schneeberg. Eine Planetenparade am Frühlingshimmel können Besucher der Sternwarte in Schneeberg jetzt am Freitag im Rahmen eines Beobachtungsabends erleben. Das Team ist ab 21 Uhr vor Ort und hofft auf regen Zuspruch und schönes Wetter, damit dem Spaziergang am abendlichen Firmament nichts im Wege steht.

Zu entdecken gibt es eine ganze Menge. Einige Objekt sind mit dem bloßen Auge zu erkennen, andere lassen sich sehr gut mittels der Fernrohrtechnik der Sternwarte beobachten. Im Fokus stehen die Sternbilder des Frühlingshimmels, die dem aufmerksamen Betrachter nicht entgehen. Bereits in der Dämmerung ist die Venus schnell gefunden und etwas später am Abend gesellt sich der Riesenplanet Jupiter noch mit hinzu.

Mit einem guten Fernrohr kann man tief in die Geheimnisse dieses fernen Gasplaneten und seiner Monde eindringen. In der Sternwarte können Besucher nicht nur staunen, sondern dem Team auch Fragen stellen, die ihnen unter den Nägeln brennen.