• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Auf zur Großen Bergparade nach Annaberg

festlichkeit 1.100 Mitglieder sorgen für einen besonderen 4. Advent

Sie gehört wie jedes Jahr zu den Höhepunkten der Annaberg-Buchholzer Weihnachtszeit: Die Große Bergparade ist traditionell die Abschlussbergparade des sächsischen Landesverbandes am vierten Adventssonntag. In diesem Jahr lädt sie am Sonntag, dem 22. Dezember, ab 13.30 Uhr in die Annaberger Altstadt ein. Über 1.100 Mitglieder von Bergmannsvereinen, davon rund 300 Bergmusiker, sorgen dabei für Gänsehaut-Flair.

Auch in diesem Jahr sind Bergmannsvereine aus ganz Sachsen, dem Bundesgebiet und der Tschechischen Republik in Annaberg-Buchholz zu Gast. Den glanzvollen Abschluss bildet ab zirka 14.30 Uhr das große Bergkonzert an der berühmten St. Annenkirche. Wie in alter Zeit präsentieren sich die bergmännischen Traditionsvereine in standesgemäßer Ordnung. Das ist für Tausende von Besuchern immer wieder ein kulturhistorisches Erlebnis besonderer Art und eine eindrucksvolle Reverenz an die erzgebirgisch-sächsische und deutsche Bergbaugeschichte und -gegenwart.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!