Aufatmen in Annaberg-Buchholz

Bauarbeiten Karlsbader Straße wieder nutzbar

aufatmen-in-annaberg-buchholz
Foto: nastenkapeka/Getty Images/iStockphoto

Annaberg-Buchholz. In Buchholz ist Aufatmen angesagt: Denn ab Samstag, 19.05., ist die Karlsbader Straße zwischen den Abzweigen An der Mühle und Bodelschwinghstraße wieder ohne Einschränkungen durch Fahrzeuge nutzbar.

Ab diesem Zeitpunkt fahren auch die Busse der Stadtverkehrslinie A wieder durch die Buchholzer Innenstadt. Nach einem Wasserrohrbruch und dem Auffinden weiterer Schadstellen machten sich in den letzten Wochen umfangreiche Arbeiten am Trinkwassernetz notwendig.

Diese wurden im Auftrag der Erzgebirgischen Trinkwasser GmbH behoben. Ursprünglich hatte die Stadt Annaberg-Buchholz die Straße nur halbseitig sperren lassen. Durch die zuständige Berufsgenossenschaft wurde aber aus Gründen der Arbeitssicherheit eine Vollsperrung angeordnet.