• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Auftakt im ADAC Enduro Jugend Cup

Nachwuchs Auf den Spuren der Großen unterwegs

Meltewitz. 

Meltewitz. Das Strahlen in den Augen des Enduro-Nachwuchses war nicht zu übersehen. Erstmals starteten die Nachwuchsklassen 85A, 85B und 125ccm beim Auftakt im sächsischen Enduro Jugend Cup auf der gleichen Strecke wie ihre Vorbilder, die Enduro-Fahrer der Deutschen Meisterschaft (DEM), in Meltewitz in die Saison.

Sieg knapp verpasst

Kenny Riedel (125ccm) aus Zwönitz, für den ADAC Sachsen unterwegs, verpasste mit Platz 2 den Sieg nur knapp. Der ambitionierte 15-Jährige hat dabei die DM fest im Blick, für die er, sobald er 16 wird, endlich die Altersgrenze erreicht hat. Er sagte: "Ich bin mit dem Ergebnis so halbwegs zufrieden, denn es hätte in der ein oder anderen Runde etwas schneller gehen können. Mir sind eine Reihe kleiner Ausrutscher unterlaufen. Dass die DEM-Fahrer hier waren, hat uns gepuscht. Die haben uns angefeuert."

Treppchen knapp verpasst

Der gleichaltrige Großrückerswalder Leon Schott, in den offiziellen Farben des Offroad Club Hilmersdorf unterwegs, verpasste mit Platz vier knapp das Treppchen. Bereits an diesem Wochenende geht es für den Nachwuchs in Fürstenwalde weiter.