• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Auktion für die Kinder aus dem "Bienenkorb"

BENEFIZ Über 5.000 Euro Spenden für Wiederaufbaumaßnahmen nach Sturmschäden

Thalheim. 

Thalheim. Am Reformationstag fand auf dem Rathaus-Parkplatz in Thalheim eine Benefizveranstaltung mit Holzauktion zugunsten der Kita "Bienenkorb" statt. Die Kita wurde durch Sturmtief "Fabienne" am 23. September stark in Mitleidenschaft gezogen, insbesondere das Außengelände mit Bäumen, Spielgeräte und -flächen wurde stark beschädigt und bedarf umfassender Wiederaufbaumaßnahmen.

Dafür ist der diakonische Träger dringend auf Spenden angewiesen. Höhepunkt der Veranstaltung war neben einer Holzversteigerung auch ein buntes Programm, an dem sich viele Thalheimer Vereine beteiligten. Aufführung von Liedern durch Kinder der Kita Bienenkorb, eine Show der Trialsportler und der Turner des SV Tanne sowie Entertainer Marcel Püschmann und der Schülerband "Fanclub Ü 11" umrahmten u.a. die Aktion.

Für die Versorgung war auch Jomana Aloush extra aus Hormersdorf mit einem Kessel schmackhafter Erbsensuppe gekommen. "Ich wollte die Aktion gern unterstützen und spende den Erlös für die Kinder der Tagestätte", lächelte die Syrerin aus Aleppo.

Spenden in Höhe von 5.000 Euro gesammelt

Der Schaden, den die Kita durch das Sturmtief Fabienne genommen hat, beläuft sich auf mehr als 190.000 EUR. Da die meisten Schäden im Gelände sind, ist noch nicht klar, wie viel davon die Versicherung oder andere Unterstützungsmaßnahmen tragen.

Da zum Reformationsfest auch ein ökumenischer Gottesdienst des ganzen Zwönitztals in der ev.-luth. Kirche stattfand kam am Ende ein Spendenbetrag in Höhe von über 5.000 Euro zusammen. "Allein die Holzauktion brachte 1.700 Euro ein", informierte Quartiersmanagerin der Stadt Thalheim, Sylvia Schlicke, die gemeinsam mit den Eltern der Kitakinder die Benefizveranstaltung organisierte. Unter allen Mitbietenden wurde ein Rundflug in einem Kleinflugzeug verlost.



Prospekte