Ausbildung: Der richtige Beruf für Menschen mit Herz

Ausbildung IAJ lädt zum Tag der offenen Tür nach Marienberg ein

ausbildung-der-richtige-beruf-fuer-menschen-mit-herz
Franziska Stange (Mitte) erklärt die Ausbildung zum/r Staatlich geprüften Sozialassistenten/-in. Foto: Ilka Ruck (Archiv)

Marienberg/Annaberg-B . Die IAJ Institut für Ausbildung Jugendlicher gemeinnützige GmbH lädt Interessenten, Schüler und Eltern am 28. Januar von 10 bis 13 Uhr recht herzlich zum Tag der offenen Tür nach Annaberg-Buchholz und Marienberg ein. Im IAJ Marienberg, Stadtmühle 1, öffnen sich die Türen, um über das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) und die neue Ausbildung an der Berufsfachschule für Sozialwesen zu informieren.

Interessenten können in Ausbildungsinhalte reinschnuppern und sich so einen Eindruck von den verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten und vom Alltag am IAJ machen. In der staatlich genehmigten Berufsfachschule für Sozialwesen erwerben die Auszubildenden Grundkenntnisse, um in den zukunftsweisenden Arbeitsbereichen Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe und Pflege erfolgreich tätig sein zu können.

Vorgestellt wird die Ausbildung zum/r Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/-in. Diese unterstützen hilfsbedürftige Personen bei der Alltagsbewältigung. "Der abwechslungsreiche Unterricht beinhaltet auch kreative Aktivitäten, Gruppenarbeiten, Projekte und lernfeldbezogene Ausflüge. Im Anschluss bietet die Ausbildung zahlreiche Möglichkeiten zur Qualifizierung, unter anderem kann man die Ausbildung zum/r Staatlich anerkannten Erzieher/-in am IAJ anschließen", informiert IAJ-Schulleiterin Franziska Stange.

Außerdem ist das IAJ Träger für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ). Jugendliche bis 26 Jahre können in den Bereichen Natur- und Umweltschutz, Ökologischer Landbau, Umweltbildung/-pädagogik, Umweltforschung und Tierschutz ein gefördertes, freiwilliges Jahr absolvieren.