• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ausstellung statt Festschrift

Jahrfeier Vereine, Einwohner und Stadt ziehen für Festwochenende an einem Strang

Bermsgrün. 

Bermsgrün. Der Schwarzenberger Ortsteil Bermsgrün verwandelt sich in den nächsten Tagen ganz sicher in ein Freilichtmuseum. "Mir wurde schon gesagt, dass viele Puppen ausstopfen. Das sind aber natürlich alles Privatinitiativen", sagt Gerd Rosam. Beim Sachgebietsleiter Kultur der Stadt Schwarzenberg laufen die Fäden für die 825-Jahr-Feier des Ortes zusammen.

Tatkräftige Unterstützung zum Fest

Unterstützt wird er von einem mehrköpfigen Organisationsteam, in dem sich unter anderem Vereine, der Ortsvorsteher Detlef Seidel sowie Vertreter aus Handel und Gewerbe engagieren. "Wir als Stadtverwaltung sind Veranstalter, haben die Gesamtverantwortung übernommen", so Rosam. Im Ort allerdings ziehen sehr viele mit, unterstützen die Vorbereitung und wollen ihren Gäste etwas Unvergessliches bieten. Die Puppen, die aktuell ausgestopft werden, sollen die Vorgärten zieren und an alte Zeiten erinnern. Sehr gern werden Großmutters Schürzen und Großvaters Hemden verwendet, um auf Besonderheiten im Ort hinzuweisen.

Dass das Fest am zweiten Septemberwochenende über die Bühne geht, steht schon lange fest. "Der Termin hat sich in der Vorbereitung herauskristallisiert und gefestigt", so Rosam. Dass die Feier parallel zum Löffelmacherfest in Beierfeld liege, sei kein großes Problem."Leider lässt es sich nicht verhindern, dass sich Dinge überschneiden", sagt der Sachgebietsleiter.

Man darf auf ein vielfältiges Wochenendprogramm gespannt sein

Der Festbereich zieht sich über den Sportplatz, zum Holzhaus und über den Wolfshof. Auf die Besucher warten von Freitag bis Sonntag (7. bis 9. September) unter anderem Lampionumzug, Kinderschminken, Bastelstraße, Vereinspräsentationen, kulinarische Angebote, Hubschrauberrundflüge, Feuerwerk und "Bullriding". Außerdem sind  Wettfahrten mit Seifenkisten, Torwandschießen, die Präsentation historischer Fahrzeuge und Ackergeräte. Eines der Herzstücken des Festwochenendes ist eine Schau, die der Kultur- und Zeppelinverein Bermsgrün initiiert hat. "Da steckt wahnsinnig viel Arbeit drin", so Rosam und verweist darauf, dass diese anstelle einer Festschrift entstanden ist.



Prospekte