Auswärts sollen zwei Punkte für die Auer her

Handball EHV Aue trifft auf die HG Saarlouis

auswaerts-sollen-zwei-punkte-fuer-die-auer-her
Nachdem sich der EHV - im Bild Bengt Bornhorn - gegen Hamm-Westfalen geschlagen geben musste, geht es jetzt nach Saarlouis.Foto: R. Wendland

Lößnitz. Für die Zweitliga-Handballer des EHV Aue steht am Samstag ein Auswärtsspiel auf dem Programm. Die Männer um Trainer Stephan Swat müssen 19.30 Uhr bei der HG Saarlouis aufs Parkett. Und dort gilt es Punkte einzufahren.

Es wird spannend

Um das zu schaffen, so Swat, müsse man in allen Bereichen 100 Prozent auf die Platte bringen. Der letzte Tabellenplatz der Gastgeber spielt keine Rolle, denn einfach wird das Spiel keinesfalls. Saarlouis ist eine kämpferisch starke Mannschaft und spielt aggressiv. Es müsse gelingen, so der Coach, dass man die Fehler der Gegner konsequent nutzt, um selbst zu einfachen Toren zu kommen.

Der EHV Aue steht aktuell auf dem 16. Tabellenplatz und braucht genauso jeden Punkt, der zu bekommen ist. Das Hinrunden-Spiel konnten die Auer zuhause in der Erzgebirgshalle knapp mit 34:33 für sich entscheiden. Doch das ist ein halbes Jahr her und jetzt habe man eine neue Situation, sagt Swat.

Im Auer Team damals verletzungsbedingt nicht dabei war Eric Meinhardt, der jetzt als wichtige Säule des Teams wieder auf dem Parkett steht. Auch Saarlouis sei gut aufgestellt. Es wird also spannend. Unter der Woche haben sich die Auer intensiv auf das Spiel vorbereitet.