• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Auto überschlägt sich - Fahrer verschwindet von Unfallstelle

Einsatz Der 30-Jährige wurde später von Rettungskräften aufgefunden

Eibenstock/Wildental. 

Eibenstock/Wildental. Erneut ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der S 275 zwischen Eibenstock und Wildental. Der 30-jährige Fahrer eines Pkw war in der Nacht zu Samstag gegen 1:45 Uhr auf der Strecke in Richtung Eibenstock unterwegs. Ausgangs einer Linkskurve verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß gegen eine Mauer. Durch den Aufprall überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend zum Stehen.

Der Fahrer konnte sich nach dem Unfall selbst aus seinem Fahrzeug befreien. Anstatt den Unfall jedoch zu melden, verließ der er den Unfallort. Wie Einsatzleiter Andreas Häupel berichtet, fand der Rettungsdienst nach kurzer Suche den leicht verletzten Fahrer, behandelte diesen und lieferte ihn anschließend in ein Krankenhaus ein. Als die Beamten den 30-Jährigen dort antrafen, nahmen diese einen Alkoholgeruch bei ihm war. Warum der Mann jedoch letztlich die Kontrolle über das Fahrzeug verlor ist derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. In jüngster Vergangenheit gab es auf dieser Strecke vermehrt zum Teil schwere Unfälle.

Durch die Unfallstelle musste die S 275 rund eineinhalb Stunden gesperrt werden. Der Schaden liegt bei rund 6.000 Euro.



Prospekte & Magazine