AWU-Gründerwoche: Vernetzt und informiert

Aktion Beratung, Seminar und Workshop

awu-gruenderwoche-vernetzt-und-informiert
Betriebswirtin Sandy Ahner referiert zum Gründerseminar. Foto: Armin Leischel

Stollberg. Mit Beratungsangeboten, Existenzgründerseminar und Workshop beteiligte sich die AWU Stollberg vom 13. bis 17. November wieder an der bundesweiten Initiative "Gründerwoche Deutschland". Die Teilnehmer nutzten die Veranstaltungen, um ihre Gründung oder Unternehmensnachfolge zu konkretisieren. "Jetzt habe ich den Überblick und freue mich auf den Start in die Selbständigkeit", lautete das Resümee eines Gründers, der an den Seminaren und Workshops teilgenommen hat.

Individuelle Beratungsangebote und praxisorientierte Weiterbildungen unterstützen auch bestehende Unternehmen, neue Herausforderungen zu meistern. Insbesondere die Unternehmensnachfolge und die Fachkräftesicherung sind dabei in den letzten Jahren verstärkt in den Fokus gerückt. Für junge Gründer, die Beruf und Familie in Einklang bringen wollen, steht in der AWU ein Gemeinschaftsbüro zur Verfügung. Dieses kann flexibel genutzt werden und bietet Möglichkeiten für die Zusammenarbeit untereinander.

Am 27. November findet der nächste Beratungstag für Unternehmer statt. Informationen und Anmeldungen unter www.awu-stollberg.de und der Telefonnummer 037296/12110.