• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Bärenkinder erobern ihr neues Reich

Sozial Neuer Garten bietet der Bärenbande eine natürliche Oase

Bärenstein. 

Noch vor mehr als einem Jahr war es ein Traum, doch am vergangenen Samstag wurde dieser Traum Wirklichkeit: Die "Bärenkinder" und Erzieherinnen des AWO Kindergartens "Bärenbande" in Bärenstein konnten den neuen Spielplatz in ihrer Kindertagesstätte (Kita) feierlich einweihen. Dazu wurde eigens ein Sommerfest unter dem Motto "Bärig, bärig" gestartet und alle waren mit dabei: Die Kinder, die Erzieherinnen, die Eltern, Omas und Opas aber auch viele Förderer. Denn ohne Sponsoren wäre die Sanierung und der Umbau nicht möglich gewesen. Kita-Leiterin Sylvina Schmidt erklärte zur Eröffnung: "Unser neuer Garten hat zirka 80.000 Euro gekostet. Da wir alles ohne Fördermittel leisten mussten, haben uns die Gemeinde, unser Träger die AWO, der Elternrat und zahlreiche Sponsoren wie Firmen oder Privatleute, darunter viele Eltern und Großeltern, unterstützt. Es wurden sogar in den Geschäften Spendenbüchsen aufgestellt und auch das hat prima funktioniert. Wir alle freuen uns riesig über den tollen Garten, der fast von der Pike auf neu gestaltet werden konnte." In nur einem Jahr sind so ein neuer Matschbereich, eine Baubude zum Werkeln, eine Schaukel, ein Riesensandkasten und eine coole Rollerstrecke entstanden. Jede Gruppe verfügt zudem neuerdings über ein Hochbeet. Gebaut wurde dies alles von einem hiesigen Gartenbaubetrieb. Die Kinder durften sogar ihre eigenen Wünsche äußern und danach wurde die Anlage mit den Geräten geplant. "Da die Kita 'Bärenbande' ein Naturkindergarten ist, sollten unsere 'Bärenkinder' eine natürlich Oase haben, in der sie sich austoben können. Jetzt ist unser Reich fertig und wir sind total happy", strahlte die Chefin.



Prospekte