• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Bürgermeister begrüßt jüngste Einwohner

Babyempfang Frischgebackene Eltern erhalten 100 Euro und kleine Präsente

Breitenbrunn. 

Breitenbrunn. Er hat sich längst zu einer guten Tradition entwickelt - der Babyempfang in Breitenbrunn. Ein oder zweimal jährlich werden die jüngsten Einwohner der Kommune von Bürgermeister Ralf Fischer begrüßt.

Unlängst war es mal wieder soweit. Eltern von insgesamt 17 Babys folgten der Einladung und nahmen die kleinen Aufmerksamkeiten entgegen. Geboren wurden die Wonneproppen zwischen Oktober 2017 und Juni 2018. Im Haus des Gastes Breitenbrunn standen die Minis für ein Foto zur Verfügung. Leider sei die Geburtenzahl stark rückläufig, hieß es seitens der Kommune. Unklar ist, ob es nur eine Momentaufnahme oder eine generelle Tendenz ist.

Jedenfalls haben die Eltern 100 Euro Begrüßungsgeld von der Kommune erhalten. Ein kleines Halstuch mit dem Aufdruck "Kristall des Erzgebirges" weist auf die Heimatkommune hin, die als Kristall des Erzgebirges gilt.

Der Babyempfang wird von der Gemeindeverwaltung im Zusammenspiel mit dem Deutschen Kinderschutzbund Aue-Schwarzenberg organisiert. Die größeren Steppkes überraschten die frischgebackenen Eltern mit einem unterhaltsamen und abwechslungsreichen Programm.



Prospekte