B101: Fahrerin und Beifahrer verletzt

Unfall Bundesstraße in Annaberg blieb für eine Stunde voll gesperrt

b101-fahrerin-und-beifahrer-verletzt
Foto: Bernd März

Annaberg-B. Ein Schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagvormittag gegen 9 Uhr auf der B 101 in Höhe des Landratsamtes Annaberg. Eine Hyundai-Fahrerin kam mit ihrem Beifahrer aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen ein Geländer.

Da man anfangs davon ausging, dass Personen im Fahrzeug eingeklemmt gewesen sind, wurden sofort Rettungsdienst und die Feuerwehr Annaberg alarmiert. Als die Kräfte am Einsatzort ankamen, waren aber alle Insassen schon aus dem Fahrzeug befreit. Die Kameraden nahmen die auslaufenden Betriebsmittel auf. Die Fahrerin und ihr Beifahrer kamen verletzt in ein Krankenhaus. Die B 101 blieb für ungefähr eine Stunde voll gesperrt. Im Einsatz waren 17 Kameraden der Feuerwehr Annaberg.