Baby-Mekka in Pfaffroda: alles fürs Kind

Markt Am Sonntag erlebt der Basar seine 13. Auflage

baby-mekka-in-pfaffroda-alles-fuers-kind
Maika Ebert und Bianca Kermer (v.l.) beim Ausräumen der Kartons, die die Verkäufer der Babybörse angeliefert haben. Foto: Jan Görner

Pfaffroda. Der Pfaffrodaer Babybasar findet am Sonntag zum 13. Mal statt. Etwa 30 Frauen sind im Vorfeld mit der Organisation der Veranstaltung verantwortlich. Eingeräumt wird schon seit Montag.

Zum Verkauf stehen Kleidung jedweder Art für Babys und Kinder, Spielsachen, Bücher, Kinderwagen, Bobbycars, Fahrräder, Babyschalen, Kindersitze und vieles andere mehr. Insgesamt 120 private Verkäufer haben diese Waren nach Pfaffroda gebracht.

"Mehr können wir aus Platzgründen leider nicht annehmen, obwohl wir noch viel mehr Anfragen hatten", sagte Kathrin Viertel vom Organisationsteam. Die Frauen stellen auch sicher, dass die angebotenen Waren noch in funktionstüchtig und in Ordnung sind. Von 14 bis 17 Uhr wechseln sie in der Turnhalle am Pfaffrodaer Rathaus ihre Besitzer.

Aufgrund der Straßenbauarbeiten gestaltet sich das Parken für die Besucher schwierig. Michaela Werner vom Team bittet darum, die Autos am Bierwiesenteich abzustellen.