Bad Schlema: Afterwork-Serie ist fortgesetzt worden

Golf Arno Fischer holt seinen ersten Bruttosieg

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Für Arno Fischer ist es der erste Bruttosieg in einem Turiner. Der 21-jährige, der seit vier Jahren Golf spielt, konnte sich gestern Abend beim 9-Loch-Turniere im Rahmen der BMW Kühnert Afterwork-Serie, die im Golfpark Westerzgebirge in Bad Schlema ausgetragen worden ist, gegen die Konkurrenz durchsetzen. Der junge Sportler aus Kirchberg, der in Jena Lehramt für Chemie und Geschichte studiert, hat ebenfalls bei der Nettowertung das beste Ergebnis erzielt: "Es hat Spaß gemacht zu spielen und bei den etwas kühleren Temperaturen fühlt man sich auf dem Platz auch wohler." Golf spielt Arno Fischer so oft es das Studium zulässt: "Im Schnitt ist aktuell einmal die Woche." Zur Afterwork-Serie gehören insgesamt fünf Turniere. Es gibt immer eine Tageswertung. Eines der Turniere steht am 1. September ab 17 Uhr noch an und dann folgt die Gesamtwertung, wo alle Ergebnisse mit einem Streichwert einfließen. Zum Schluss werden die Besten drei der Serie noch einmal extra ausgezeichnet. Anmeldungen fürs letzte Turnier der Serie sind bis 31. August möglich unter: www.mygolf.de, am Aushang im Vereinsgebäude in Bad Schlema oder per E-Mail an: info@golfclub-bad-schlema.de. Maximal können 24 Sportler teilnehmen.