• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Bad Schlema: Ostermarkt muss in diesem Jahr ausfallen

Krise Ostermarkt: Stille statt buntes Treiben

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Eigentlich hatte man sich in Bad Schlema zu Ostern auf ein buntes Treiben und viele Besucher eingestellt, doch jetzt herrscht dort Stille. Nur hier und da sieht man Menschen, die Spazierengehen. Der Ostermarkt, der geplant gewesen ist, musste, wie viele andere Veranstaltungen auch, abgesagt werden. Die Verantwortlichen des Fremdenverkehrsvereins "Schlematal" und der Gästeinformation Bad Schlema haben sich aufgrund der Bestimmungen des Freistaates Sachsen schweren Herzens dazu entscheiden müssen. Die Sicherheit der Gäste habe oberste Priorität, heißt es.

In Punkto Ostermarkt waren die Vorbereitungen bereits getroffen - Besucher hätten wieder durch die Ladenpassage am Kurbad und das Gelände rund um das Gesundheitsbad "Actinon" flanieren und bei den verschiedenen Ständen, gestaltet von Direktvermarktern aus der Region, vorbeischauen und sich über so manche Leckerei freuen können. Doch selbst der Osterhase muss in diesem Jahr zuhause bleiben, der sonst immer den Markt besucht und die Kinder mit Kleinigkeiten überrascht hat. Aktuell müssen die Familien darauf verzichten.

Was bleibt, ist die Hoffnung auf bessere Zeiten und die Vorfreude aufs kommende Jahr Ostern. Was man sich in Bad Schlema nicht hat nehmen lassen, ist das Schmücken. Zumindest hat man vor dem Actinon einen großen Pflanzkübel bestückt und diesen mit einer kleinen Krone aus bunten Ostereiern gestaltet.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!