• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Bad Schlema: Turnhallen-Projekt liegt im Zeitplan

Massnahme Bauliche und energetische Sanierung läuft auf Hochtouren

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Die Turnhalle an der Schillerschule in Bad Schlema ist derzeit das größte bauliche Projekt, das die Gemeinde Bad Schlema fährt. Dort läuft seit einigen Monaten eine komplette bauliche und energetische Sanierung. Die bisherige Halle ist zudem durch einen Anbau ergänzt, sodass man im Endeffekt eine Einfeld-Turnhalle bekommt mit allem, was dazu gehört.

Bauarbeiten dauern noch bis nächstes Jahr

Wie Bürgermeister Jens Müller erklärt, liege man gut im Zeitplan, was den Fortschritt der Maßnahme angeht. Ziel ist es, so Müller, die Turnhalle kommendes Jahr im Frühsommer der Grund- und Oberschule zu übergeben. Die Einfeld-Turnhalle, die dort entsteht, werde allen Anforderungen entsprechen, die man heute an eine Sporthalle stellt, so Müller. Die Investitionssumme liegt für das Turnhallen-Projekt bei rund 1,5 Millionen Euro.

Die Turnhalle neben dem Rathaus wird vordergründig für den Vereinssport genutzt. "Dort werden wir uns für die Zukunft Gedanken machen müssen, wie wir damit umgehen. Wenn wir sie aufrechterhalten, dann müssen wir auch diese Halle baulich und energetisch sanieren. Das ist Fakt", weiß Jens Müller.



Prospekte