• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Balingen ist der nächste Gegner

Handball EHV Aue bereitet sich auf Auswärtsspiel am Mittwoch vor

Lößnitz. 

Lößnitz. Nachdem die Handballer des EHV Aue zuhause mit einem 26:26 (13:13) - Unentschieden gegen den ASV Hamm-Westfalen vom Parkett gegangen sind, hat man jetzt die spielfreie Zeit genutzt. Trainer Stephan Swat hat den Spielern drei Tage Erholung gegönnt. Montag ist man dann wieder ins Training eingestiegen, hat einige Leistungsdaten abgefragt. Swat sagt: "Wir hatten unter der Woche auch Zeit, an Defiziten zu arbeiten und kleinere Blessuren auszukurieren."

Mit Kampfgeist zum Sieg gegen Balingen

Natürlich habe man sich auf das nächste Spiel vorbereitet, das jetzt am Mittwoch ansteht. Dann geht es für die Auer Zweitliga-Mannschaft nach Balingen. Dort trifft man 20:15 Uhr auf die Spielgemeinschaft HBW Balingen-Weilstetten. Die Gastgeber sind aktuell Sechste und Aue steht auf Rang zehn. "Balingen ist absoluter Favorit in diesem Spiel", erklärt Swat. Die Mannschaft hat zwar zuletzt auswärts gegen die TuS N-Lübbecke verloren, aber zuvor war Balingen seit sechs Spielen ungeschlagen. Für Swat ist Balingen neben Hamm-Westfalen einer der Aufstiegskandidaten. Den Kopf steckt man dennoch nicht in den Sand. Man wolle in Balingen Einsatz und Kampfgeist zeigen und das Bestmögliche auf die Platte bringen, so der Coach.



Prospekte