Bauarbeiten Große Wendeschleife ist frei

Seit Freitag ist die Große Wendeschleife im Stadtteil Buchholz wieder im vollen Umfang für den Verkehr freigegeben. Die vorübergehend aufgestellte Ampel wurde abgebaut und der hintere Teil der Karlsbader Straße ist in Richtung Süden wieder als Einbahnstraße ausgewiesen. Die Stadtverkehrslinie A verkehrt seit Samstag wie vorher durch die Buchholzer Innenstadt. Seit dem 1. Juli 2013 wurden an der Großen Wendeschleife im Auftrag der Firma Erzgebirgische Trinkwasser Tiefbauarbeiten ausgeführt.