• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Bauernmarkt in der Innenstadt

Besonderheit Herbstliches Spektakel lockt nach Oelsnitz

Oelsnitz. 

Oelsnitz. Der Bauernmarkt in Oelsnitz erlebt in diesem Jahr die siebente Auflage. Die Veranstaltung, die sich zunehmend immer größerer Beliebtheit erfreut, hat sich mittlerweile einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Stadt Oelsnitz als eines der jährlichen Highlights erobert. "Angebot und Qualität des Marktes haben sich in der Region, über die städtischen Grenzen hinaus, bei den Leuten herumgesprochen. Es werden immer neue Akzente gesetzt", sagt Heike Böhm, Gebietsmanagement Stadtumbaugebiet "Oelsnitz-Mitte", die in diesem Jahr erstmalig zum Organisationsteam des Bauernmarktes gehört. Dementsprechend seien auch die Besucherzahlen von ein paar hundert auf tausende geklettert. Natürlich freue man sich über die sehr positive Resonanz.

Das erwartet dich in Oelsnitz

Die Innenstadt von Oelsnitz verwandelt sich diesen Sonntag in einen bunten Herbstmarkt mit allem, was das Thema Ernte, Landwirtschaft und Natur zu bieten hat. Mit dabei ist unter anderem auch ein Streichelzoo, was besonders die jüngsten Besucher freuen wird. Interessant wird mit Sicherheit auch die Ausstellung historischer landwirtschaftlicher Maschinen. Eröffnet wird der Oelsnitzer Bauernmarkt bereits um 9 Uhr. Neu dazugekommen ist ein ökumenischer Gottesdienst, der ebenfalls am Vormittag, von 10 bis 11:30 Uhr, abgehalten wird. Für musikalische Unterhaltung sei bis zum Ende des Markttages gesorgt, sagt Heike Böhm. Besucher können gespannt sein, was alles auf sie wartet - die Oelsnitzer haben sich wie jedes Jahr, wieder einiges einfallen lassen, damit der Bauernmarkt zum Erlebnis für die ganze Familie wird. Die Akteure vor Ort laden zu Bummel und Verweilen ein.



Prospekte