• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Baumhaus über drei Etagen

Projekt Deutsches Kinderhilfswerk unterstützt finanziell

In der DRK-Kindertagesstätte "Am Stadtpark" in Schneeberg schaut man derzeit in besonders leuchtende Kinderaugen. Das hat einen guten Grund. In naher Zukunft wird sich ein großer Traum der Steppkes erfüllen. Im Garten der Einrichtung soll ein Baumhaus gebaut werden. Tanja Köhler, die Leiterin der Kindertagesstätte, erklärt: "Die Idee selbst ist nicht neu. Die gibt es schon seit vielen Jahren. Wir haben einen ganz tollen Kletterbaum, der hinter einem alten Haus steht, das allerdings noch abgerissen werden muss. Wenn das dann der Fall ist, nutzen wir den Baum, um eine Baumbude zu bauen." Für die Kindertagesstätte wird das ein neues Highlight. Tanja Köhler sagt: "Nachdem im Gelände aus Sicherheitsgründen über 40 Bäume gefällt werden mussten, sind wir jetzt dabei, unseren Garten komplett neu und kinderfreundlich zu gestalten." Das Baumhaus, was gebaut werden soll, wird in drei Etagen angelegt, sodass für alle Altersstufen etwas dabei ist und es soll verschiedene Klettermöglichkeiten geben. "Wir wollen eine Ganzheitlichkeit erreichen", so Köhler. Etwa 15 Kinder sollen sich gleichzeitig im Baumhaus aufhalten können. Wie das Ganze einmal aussehen könnte, darüber haben sich die Kinder Gedanken gemacht. Sie haben gebastelt und gemalt. Diese Ergebnisse hat man in Form von Bildern zusammen mit der Projekt-Skizze beim Deutschen Kinderhilfswerk eingereicht. Dort gibt es einen speziellen Spielplatzförderfonds. Und darüber fließt jetzt eine Summe von 5.000 Euro an die Schneeberger Einrichtung. Der Scheck ist bereits übergeben. Insgesamt sind fürs Projekt 14.000 Euro veranschlagt.



Prospekte