Bauvorhaben in Stollberg sind in vollem Gange

BAUREPORT Schloss Hoheneck wird schon am kommenden Wochenende eröffnet

bauvorhaben-in-stollberg-sind-in-vollem-gange
Foto: Gregor Bister/E+

Stollberg. Zu den Bauvorhaben in Stollberg gehören auf dem Terrain des Schlosses Hoheneck die baurechtlichen Abnahmen sowie die Arbeiten zur Innenausstattung. Die Eröffnung ist für den 12./13. Mai vorgesehen.

Auch andere Baustellen gehören bald der Vergangenheit an

Die Arbeiten für den Anbau der Grundschule Albrecht Dürer, die im Oktober 2016 begannen, sollen voraussichtlich im Zeitraum bis Mitte 2017 abgeschlossen sein. Der Ersatzneubau Brücke Zoppa ist im Bau. Die Realisierung der Bauleistungen erfolgt im Zeitraum von Ende April bis voraussichtlich Ende November 2017. Auch die Instandsetzung Bachsohle Gablenzbach von Brücke Schloßberg bis Brücke Zoppa ist im Gange: Die Mitte Dezember 2016 in Angriff genommene Maßnahme dauert voraussichtlich noch bis Mai 2017.

An der Hartensteiner Straße - zwischen "An der Buche" und Hartensteiner Str. 30 - erfolgt der Neubau des Abwasserkanals und der Trinkwasserleitung, die Verlegung der Erdverkabelung, Elt-Freileitung und Straßenbau. Der Einbau der Asphaltdecke sowie der Gehwegbau waren bis Ende April geplant.

Am Ausbau Knoten B 180 (Autobahnzubringer Stollberg-West)/Auer Straße (2. Bauabschnitt) dauern die Arbeiten noch bis voraussichtlich Ende Juni 2017. Der Ersatzneubau Fußgängerbrücke an der Stollberger Altstadtschule erfolgen im Zeitraum von November 2016 bis voraussichtlich Ende Mai dieses Jahres.

Die Instandsetzungsarbeiten für die Bachsohle des Gablenzbaches im Bereich "Unterstrom Forststraße" sollen planmäßig bis voraussichtlich Ende November 2017 abgeschlossen sein. Mit den Arbeiten wurde hier im März dieses Jahres begonnen.