• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Bayrisches Flair mitten im Erzgebirge

Kirmes Dittersdorfer feiern erstmals ihr eigenes kleines Oktoberfest

Dittersdorf. 

Dittersdorf. Aus ihrer Feierlaune kommen die Dittersdorfer kaum heraus. Wurden am vergangenen Wochenende der 140. Geburtstag der Feuerwehr sowie das zehnjährige Bestehen der Partnerschaft mit der polnischen Gemeinde Cekow zelebriert, so steht an diesem Wochenende die Kirmes an. Von Freitag bis Sonntag sorgt ein Rummel für buntes Treiben. Außerdem gibt es im Festzelt einen Höhepunkt. "Zum ersten Mal führen wir am Samstag ab 20 Uhr ein Oktoberfest durch", sagt Sven Reuter.

Reuter ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, die das Dorffest seit fast drei Jahrzehnten auf die Beine stellt. "Zu DDR-Zeiten ist immer alles automatisch passiert. Nach der Wende war das auf einmal ganz anders", erinnert sich Uwe Trautzsch. "Um das Fest nicht einschlafen zu lassen", übernahmen er und seine Kameraden die Verantwortung. Von der Einladung der Schausteller bis zur Verpflegung während des Festes reichen die Aufgaben. Inzwischen ist das Sache des Feuerwehr-Vereins, der vor wenigen Jahren gegründet wurde.

Leiter des Vereins ist Sven Reuter, der dem Publikum immer viel bieten will. Dazu gehört zum Beispiel der Auto-Scooter von Udo Weichsel aus Plauen, der alle drei Tage in Betrieb ist. Der Rummel ist ebenso Tradition wie die Eröffnung am Freitagabend durch einen Lampionumzug mit der Schalmeienkapelle Steinbach. Neu ist dagegen das Oktoberfest, das am Samstag 20 Uhr beginnt. "Mit einigen Überraschungen wollen wir für bayrisches Flair sorgen", kündigt Sven Reuter an.



Prospekte