"Bedarf an Fachkräften ist da"

Ausbildung Gewerbeverein will junge Leute in der Region halten

Eibenstock. Junge Leute in der Region zu halten, sie entsprechend ihrer Fähigkeiten auszubilden und zu qualifizieren, ist ein Ziel des Gewerbevereins Eibenstock. "Der Bedarf an Fachkräften ist in den Betrieben da. Nicht nur zukünftig, sondern auch jetzt schon", sagt Vereinschef Wolfgang Ternick. Es würden händeringend Leute gesucht und es stünden genügend Ausbildungsplätze zur Verfügung. Ein neues Projekt, das jetzt angeschoben wurde, ist ein "Runder Tisch" gemeinsam mit der Mittelschule in Eibenstock. Dort gab es jetzt ein erstes Treffen, wo Jugendliche zu Wort kamen und darstellten, was für die Region Erzgebirge spricht und was dagegen. Tenor des Ganzen: viele junge Leute zieht es wegen der besseren Verdienstmöglichkeiten, der besseren Infrastruktur, sozialer Rahmenbedingungen und der Freizeitmöglichkeiten in die Ferne. Doch auf der anderen Seite wurde auch das Pro angesprochen, das in der Heimat Familie und Freunde da sind und das Umfeld vertrauter ist. Wolfgang Ternick ist überzeugt, dass Wirtschaft und Schule eine gemeinsame Verantwortung für die Entwicklung eines qualifizierten Fachkräftenachwuchses in der Region haben.