• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Befragung: Zahnärzte sind spitze

Zufriedenheit Vier von fünf Patienten würden ihren Zahnarzt weiterempfehlen

Die Patienten sind mit der Behandlung durch ihre Zahnärztinnen und Zahnärzte überaus zufrieden. Das ist das zentrale Ergebnis einer Befragung von Versicherten ausgewählter Krankenkassen durch die Online-Arztsuche Weisse Liste. Demnach würden vier von fünf Patienten ihren Zahnarzt weiterempfehlen und sehen keinen Grund für einen Wechsel. Die Gesamtzufriedenheit der Patienten mit ihren Zahnärzten ist damit höher als bei Haus- und Fachärzten. "Bei der erfolgreichen Behandlung von Zahnerkrankungen und besonders bei der Prävention setzt unser Berufsstand seit jeher auf ein vertrauensvolles Miteinander von Zahnarzt und mündigem, selbstbestimmtem Patient. Diese partizipative Entscheidungsfindung ist so bedeutsam, da die Mitsprache der Patienten ein Parameter ist, der sich gerade in der Zahnmedizin besonders positiv im Behandlungsverlauf niederschlägt", sagte Dr. Wolfgang Eßer, Vorsitzender des Vorstandes der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV).

Ein solcher eindrucksvoller Vertrauensbeweis bestätige den Berufsstand einmal mehr in seinem Bestreben, ein von Vertrauen geprägtes Zahnarzt-Patientenverhältnis zu leben. Unabhängig davon arbeitet die Vertragszahnärzteschaft fortlaufend daran, die Kommunikation zwischen Zahnarzt und Patient sowie die Kostentransparenz in Praxen noch weiter zu verbessern. So soll im Herbst eine Website der KZBV zum Zahnersatz freigeschaltet werden, die das komplexe Thema leicht verständlich und technisch ansprechend erläutert.

Bereits Anfang des Jahres hatte die KZBV die neue Patienteninformation "Der Heil- und Kostenplan für die Zahnersatzversorgung" veröffentlicht, die im Internet unter www.kzbv.de/patienteninformationen abgerufen werden kann.KZBV



Prospekte