• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Bei den Einbrüchen zeigt die Tendenz wieder nach oben

Polizei Überlandtour der Polizei hat in Bad Schlema Station gemacht

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Die Chemnitzer Polizei ist derzeit in Sachen Prävention kreuz und quer durch den Zuständigkeitsbereich unterwegs. Im Rahmen der Über-Land-Tour hat der Fachdienst Prävention jetzt einen Stopp in der Kurpassage in Bad Schlema eingelegt. Bürger hatten Gelegenheit, sich in Fragen Einbruchschutz und kriminalitätsvorbeugend beraten lassen.

 

"Es wurde niemand erwischt"

Polizeihauptmeisterin Jana Oeser ist in Bad Schlema unter anderem mit Peter Winter und seiner Frau Brigitte ins Gespräch gekommen. Bei dem Ehepaar aus Chemnitz ist letztes Jahr eingebrochen worden. "Als wir aus dem Urlaub zurück kamen, hatten wir von einem aufmerksamen Nachbar, der auch den Schlüssel zur Wohnung hatte, da er während unserer Abwesenheit die Pflanzen gegossen hat, einen Zettel an der Tür. Unser Nachbar ist damals durch Zufall eine Stunde eher aus dem Garten gekommen und hat die Einbrecher gestört. Zu dem Zeitpunkt stand einer vor der Wohnungstür Schmiere und einer war in der Wohnung", erzählt Peter Winter. Das Problem sei, es wurde niemand erwischt. "Wir haben jetzt eine einbruchssichere Tür durch die Hausverwaltung bekommen. Das, was die Polizei hier empfiehlt, ist bei uns quasi umgesetzt worden, was uns etwas mehr beruhigt, wenn wir, wie jetzt, in Bad Schlema unterwegs sind", so Peter Winter.

 

Wie Polizeihauptkommissar Uwe Nerger vom Präventionsteam sagt, seien die Einbrüche durch Corona, als alle zuhause waren, zurückgegangen: "Doch aktuell läuft es wieder an und die Tendenz zeigt nach oben. Was wir in der Vergangenheit gemerkt haben ist, dass im Herbst die Einbrüche zunehmen." Wie Nerger sagt, werden die Beratungen, die man anbietet, sehr gut angenommen. Die Polizeiliche Beratungsstelle hat ihren Sitz in der Brückenstraße 12 in Chemnitz. Die Telefonnummer lautet 0371-3872990. Sprechtage sind immer Dienstag und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr. Tipps gibt es auch unter www.k-einbruch.de.



Prospekte