Benefizkonzert im Pflegeheim

Musik Feuerwehrmusikzug Neukirchen-Adorf beglückte Zwönitz und Thum

Zwönitz/ Thum. 

Zwönitz/ Thum. Am Sonntag, dem 7. Juni, gaben 17 Musiker des Feuerwehrmusikzuges Neukirchen-Adorf zwei 30-minütige Benefizkonzerte für die Bewohner des Pflegeheims der Erzgebirgischen Krankenhaus- und Hospitalgesellschaft Zwönitz sowie des DRK Altenhilfezentrums in Thum. Gespielt wurden insgesamt elf Titel aus dem Genre der Marschmusik sowie des Polka.

Im Pflegeheim Zwönitz hatte ein Mitarbeiter des Trägers den Kontakt zu dem Orchester hergestellt. Heimleiterin Sabine Gotthardt sagt: "In der Regel finden mehrmals im Monat Kulturveranstaltungen in unserer Einrichtung statt. Aufgrund des Corona-Virus war dies allerdings seit März nicht mehr möglich. Hinzu kam, dass die Bewohner keinen Besuch mehr empfangen durften."

Insgesamt freuten sich circa 60 Bewohner über das kleine Konzert der etwas anderen Art. Denn aufgrund der Kontaktbeschränkungen sowie des schlechten Wetters konnten diese das Konzert nur hinter den geöffneten Fenstern mitverfolgen. Die 53-Jährige ergänzt: "Unseren Bewohnern wurde damit ein großer Wunsch erfüllt. Kultur gehört für sie zum Leben einfach dazu."