Übergangslösung für Skiverleih

Vorbereitung Einräumen ist angesagt

Eibenstock. 

In der Skiarena in Eibenstock laufen die letzten Vorbereitungen für die anstehende Wintersaison. Man ist gut gerüstet. Michael Uhlmann, Geschäftsführer des Touristenzentrums am Adlerfelsen lacht: "Wir haben das ganze Jahr darauf hingearbeitet."

Damit meint er die neue Sessellift-Anlage, die entstanden ist und die steht kurz vor der Inbetriebnahme steht. Was den Skiverleih angeht, so arbeitet man derzeit mit Hochdruck. Aufgebaut ist für diesen Winter übergangsweise eine Containerlösung. "Für kommendes Jahr planen wir den Bau eines festen Skiverleihs", erklärt Michael Uhlmann, Geschäftsführer des Touristenzentrums am Adlerfelsen. Die Fläche ist schon jetzt mit dem Provisorium größer als im alten Skiverleih - insgesamt hat man Platz für 350 Paar Ski. "Für uns wird es einfacher, weil wir vor Ort einen größeren Vorrat haben.

Auslagerungen sind nicht mehr nötig." Damit entfällt der Transportaufwand. Es sei nicht nur fürs Personal ein angenehmeres Arbeiten, sondern man könne auch den Kunden besseren Service bieten.