Berufe mit Zukunft laden zum Schnuppern ein

Bildung Tag der offenen Tür beim IAJ bietet gleich zweimal spannende Einblicke

Annaberg-B. 

Annaberg-B./Marienberg. Wer bis jetzt noch keine Vorstellungen hat, wie es nach der Schule weitergehen kann und was die Zukunft in beruflicher Sicht so bringen könnte, der sollte sich den kommenden Samstag vormerken. Denn dann können sich junge Leute schlau machen und ihre Zukunftspläne schmieden. Dazu lädt die IAJ Institut für Ausbildung Jugendlicher gemeinnützige GmbH am Samstag von 10 bis 13 Uhr alle Interessierten in die Adam-Ries-Straße 47 - 49 zum Tag der offenen Tür ein.

Anne Lobsa vom IAJ informiert dazu: "Am 26. Januar ist es wieder soweit. Dann laden wir alle Interessenten, Schüler und Eltern zum Tag der offenen Tür nach Annaberg-Buchholz ein. Ab 10 Uhr sind die Türen geöffnet. Informiert wird über Wissenswertes in der Berufsausbildung sowie das Berufsvorbereitungsjahr, zu Umschulungen und Weiterbildungen, aber auch zum Freiwilligendienst. Vorgestellt werden unter anderem die Fachoberschule mit den Fachrichtungen Gesundheit und Soziales, Wirtschaft und Verwaltung, Technik und Gestaltung, die Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher sowie zum staatlich geprüften Sozialassistenten." Parallel dazu eröffnet am 26. Januar um 11 Uhr ebenfalls die diesjährige Ausstellung der Fachoberschule Gestaltung im Gründer- und Dienstleistungszentrum (GDZ) in Annaberg-Buchholz. In diesem Jahr steht alles unter dem Motto "Red Carpet". Die Exposition kann bis zum 5. März 2019 Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr im GDZ besichtigt werden.

Ein weiterer Tag der offenen Tür des IAJ findet in Marienberg, Stadtmühle 1, am 2. Februar 2019 ebenfalls von 10 bis 13 Uhr statt.