Beruflich schnelle Hilfe leisten

Agentur Arbeitslosengeld online beantragen

Am kommenden Dienstag, dem 8. Dezember um 16 Uhr wird im Berufsinformationszentrum Annaberg-Buchholz, Paulus-Jenisius-Straße 43 der Beruf des Notfallsanitäters vorgestellt. Jens Bernklau von der Rettungsdienstschule Werdau informiert über Zugangsvoraussetzungen, Bewerbungsmodalitäten und Ausbildungsinhalte. Notfallsanitäter müssen bei Unfällen oder in medizinischen Notfällen schnell und eigenverantwortlich Erste Hilfe leisten. Ab 2014 löste der Notfallsanitäter den bisherigen Rettungsassistenten ab. Seitdem gelten neue Regelungen für die Ausbildung. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch in puncto Arbeitslosengeld gibt es etwas Neues: Arbeitslosengeld online beantragen heißt: weniger Papier, weniger Aufwand und mehr Flexibilität. Wer sich bereits persönlich bei seiner Arbeitsagentur arbeitslos gemeldet hat, kann sich einen weiteren Weg ersparen. Der Antrag auf Arbeitslosengeld kann ganz einfach via Internet gestellt werden. Ohne Postweg kommen damit die Unterlagen schneller und bequemer zur Arbeitsagentur. Eine Unterschrift ist nicht mehr notwendig. www.arbeitsagentur.de/eService ru/pm