• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Kursangebote Berufliche Weiterbildung

Aue. 

Die Ländliche Erwachsenenbildung (LEB) im Freistaat Sachsen. Geschäftsstelle in Aue, hält folgende Bildungsangebote - auch als Inhouse-Schulung - bereit:

Kostenmanagement: Kosten und Leistungsabrechnung vom 21. Juli bis 17. August. Buchhaltungsassistent/in für Klein- und Mittelständische Unternehmen vom 18. August bis 1. Dezember. Den Kassen-Pass kann man vom 28. Juli bis 10. August erwerben. Pflegehilfskraft inklusive Fortbildung zur zusätzlichen Betreuungskraft ist vom 24. August bis zum 14. Dezember möglich.

Weitere Möglichkeiten zur Ausbildung von Ausbilder bestehen vom 24. August bis 28. Oktober bzw. vom 13. Oktober bis 2. November. Die Durchführungen für die berufliche Weiterbildung erfolgt in Abhängigkeit von der Teilnehmerzahl. Die Kurse für Umschulungen oder Fortbildung werden in Sachsen für Teilnehmer aller Altersgruppen ab 16 Jahren angeboten. Als zertifizierter Bildungspartner bietet die LEB zeitgemäße und bedarfsgerechte Qualifizierungen in Form von allgemeiner, kultureller, politischer und beruflicher Bildung. Durch eine globale Weiterbildung und Wissensvermittlung erhöhen sich die Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich.

Nähere Informationen unter Tel. 03771/7049-0.



Prospekte