Betrunkener 22-Jähriger macht Nickerchen auf Fahrbahn

Polizei Der alkoholisierte Mann ließ sich vorerst nicht aufwecken

Zschopau. 

Zschopau. Nach einem Zeugenhinweis erhielt eine Streifenwagenbesatzung am Freitag, gegen 23.45 Uhr, den Auftrag, zum Waldkirchner Weg in Zschopau zu fahren. Mitten auf der Fahrbahn soll eine männliche Person liegen und schlafen. Weckversuche seitens des Mitteilers blieben erfolglos. Als die Beamten eintrafen, war dieser noch vor Ort und berichtete, der Mann sei zwischenzeitlich aufgestanden, in ein Gebüsch gegangen, um seine Notdurft zu verrichten und sei dann wieder umgefallen und habe weiter geschlafen.

Es gelang schließlich, die Person zu wecken und seine Identität festzustellen. Es handelte sich um einen 22-Jährigen, der mit fast zwei Promille erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Bei der Suche nach Ausweisdokumenten stellten die Beamten in seinem Rucksack einen Schlagring fest. Der Betroffene wurde nach Hause gebracht, der Schlagring sichergestellt und eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz gefertigt.