Bewegung ist hier Trumpf

Auszeichnung Grundschulen als "Bewegte Schule" zertifiziert

Annaberg-B. 

Die Grundschulen in Kleinrückerswalde und in Thum dürfen sich freuen. Die Bildungseinrichtungen erhielten das Zertifikat "Bewegte Schule-Partner für Sicherheit". Mit der Auszeichnung wurde der gesundheits- und bewegungsorientierte Unterricht honoriert.

Kerstin Baldauf ist Leiterin der Grundschule in Kleinrückerswalde und sie weiß: "Der bewegte Unterricht, aber auch die gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein echtes Markenzeichen unserer Schule. Bereits im Schuljahr 2007/08 erhielten wir die Zertifizierung "Bewegte und sichere Schule". Seither ist die "Bewegte Schule" bei uns Programm." Mit drei Schwerpunkten konnte die Kleinrückerswalder Grundschule überzeugen. Hierfür wurden extra drei Arbeitsgruppen gegründet. Kerstin Baldauf: "Wir haben uns mit drei Dingen beworben. Lernen in Bewegung ist an unserer Einrichtung ganz weit oben angesiedelt. Dazu kommt das "Dynamische Sitzen" auf unseren "Hockis". Hierfür starten wir eigens eine Schülerbefragung und die "Hockis" waren der Renner. Das Letzte ist die Elternarbeit." So organisierte die Schule mit den Eltern einen Familienwandertag mit Sternenwanderung, Picknick und einer Überraschungsschatzkiste. Dies alles brachte der Schule neben dem Zertifikat auch 500 Euro ein, die für die Neuanschaffung kleiner Spielsachen für die "Bewegte Pause" bestimmt sind. Überhaupt ist die Einrichtung für ihre pfiffigen Ideen bekannt. So gibt es am 8. Dezember von 10 bis 12 Uhr das nunmehr 3. Wichtelfest mit einer riesigen Tombola, Bastelstraße, Plätzchenbacken, Wichtelpost und vielen tollen Preisen, organisiert vom Elternrat. Ab 12 Uhr startet das absolute Highlight: Dann werden die in jeder Klasse geschmückten Weihnachtsbäume versteigert.