Bezaubernde Bergkristalle zur Mineralienbörse

Event Kulturhaus "Aktivist" öffnet am Sonntag die Türen

bezaubernde-bergkristalle-zur-mineralienboerse
Peter Schlegel zeigt einen Quarz mit Eiseneinlagerung aus China, der dort 2008/2009 einmalig so gefunden worden ist. Foto: R. Wendland

Bad Schlema. Das Kulturhaus "Aktivist" in Bad Schlema verwandelt sich am Sonntag in ein Mekka für Mineralienfreunde. In der Zeit von 10 bis 16 Uhr öffnet dort die 22. Mineralienbörse Bad Schlema ihre Tore. Wie Initiator Peter Schlegel erklärt, ist wieder eine große Vielfalt an Mineralien zu sehen. Hauptsächlich sind es Mineralien von sächsischen Bergbaugebieten, aber auch Exemplare aus der ganzen Welt.

Austellerplätze seit Wochen ausgebucht

Darunter Bergkristalle aus Brasilien und den USA oder auch Wulfenit und Amethyst aus Mexiko. Selbst ein Goldnugget wird auf der Börse ausgestellt sein. Die Veranstaltung sei bereits seit Wochen ausgebucht, was die Aussteller angeht, sagt Schlegel. Die 45 Mitwirkenden kommen hauptsächlich aus Sachsen, Thüringen, Bayern, Brandenburg, Berlin, Niedersachsen, Baden-Württemberg und aus dem Nachbarland Tschechien.

Peter Schlegel rechnet mit mehreren hundert Besuchern, die sich auf der Mineralienbörse Bad Schlema umschauen werden. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.