Biathletin bezwingt 10-Kilometer-Distanz

Laufen Lauftraining für Sommer- und Wintersportler

biathletin-bezwingt-10-kilometer-distanz
Lydia Schneider vom PSV Schwarzenberg. Foto: R. Wendland

Schwarzenberg. Der Laufsport erfreut sich großer Beliebtheit - und das bei Jung und Alt. Das Laufen nutzen auch viele Wintersportler als Sommertraining für sich.

Lydia Schneider wartet nicht auf den Winter

Lydia Schneider gehört zur Biathlon-Abteilung des PSV Schwarzenberg. Wie die 20-jährige erzählt, hat sie das Laufen vor vier Jahren für sich entdeckt.

Und die junge Frau ist nicht erfolglos unterwegs. Zuletzt hat sie die 10-Kilometer-Distanz der Frauen beim 5. Schwarzenberger Edelweißlauf dominiert, hat sich den Sieg geholt und damit den Vorjahrestitel verteidigt.

Lydia Schneider sagt: "Die Strecke beim Edelweißlauf ist sehr anstrengend und im Ziel ist man froh, es geschafft zu haben." Erstmalig war in diesem Jahr wieder der ehemalige Eisenbahntunnel eingebunden. "Durch den Tunnel zu laufen war echt cool, das war für mich Premiere. Dort bin ich bisher noch nicht durchgelaufen", erzählt Lydia Schneider, die aktuell eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten absolviert.

Ein Blick aufs Treppchen

In Schwarzenberg hat sie die Konkurrenz hinter sich gelassen, hat sich gegen Sonja Grünke vom Injoy Annaberg und Jeannette Gnichtel vom Läuferbund Schwarzenberg durchgesetzt, die nach ihr auf Platz zwei und drei, ins Ziel gelaufen sind. Bei den Männern hat sich Holger Zander vom Läuferbund Schwarzenberg den Sieg über 10 Kilometer erlaufen. Insgesamt zählt man 224 Teilnehmer auf den verschiedenen Strecken.