Bibel im Guinnessbuch der Rekorde

Ausstellung Alte und neue Bibeln bestaunen

bibel-im-guinnessbuch-der-rekorde
Ingolf Spindler zeigt die Bibel, die Kinder gestaltet haben und die ins Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen wurde. Foto: Armin Leischel

Jahnsdorf. Das Buch der Bücher ist in einer Sonderausstellung noch am Samstag, 28. Oktober, von 15 bis 17 Uhr in der Adventgemeinde Jahnsdorf, Chemnitzer Straße 8, zu sehen. Unter dem Motto "Die Bibel - gestern und heute" zeigt die Heilige Schrift in ihrer Entwicklung und Verschiedenartigkeit.

Sogar eine selbst gestaltete Bibel schaffte es 1999 während eines Pfadfindertreffens der Sächsischen Jugend im Waldpark Grünheide bei Auerbach im Vogtland ins Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen zu werden. Unter der Leitung von Pastor Johannes Scheel entstand in zwei Stunden eine Bibel mit 200 Bildern. Wer noch eine alte Bibel besitzt, konnte sich für den Wettbewerb um die älteste Ausgabe anmelden. "Sieben Bewerber haben uns erreicht und der Gewinner kann sich zur Abschlussveranstaltung am um 19 Uhr auf einen Preis freuen", sagte Gemeindeleiter Ingolf Spindler. Außerdem hält Pfarrer Armin Richter aus Mittweida einen Vortrag zum Thema "Die Glaubwürdigkeit der Bibel".