Bibfit macht 300 Vorschulkindern Lust auf Bücher

Bildung Unternehmen sponsern Rucksäcke für die Stadtbibliothek Annaberg-Buchholz

bibfit-macht-300-vorschulkindern-lust-auf-buecher
Stolz halten die Pöhlbergzwerge ihre Bibfit-Rucksäcke in den Händen. Foto: Ilka Ruck

Annaberg-Buchholz. Lesen macht schlau, und schlau sein das wollen schließlich schon die kleineren Kinder. Vor allem, wenn sie in diesem Jahr in die Schule kommen. Was sie dort erwartet, das erfuhren die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte "Pöhlbergzwerge" am Montag in der Stadtbibliothek Annaberg-Buchholz.

Vorschulgruppen bekommen Rucksäcke gesponsort

Voller Stolz hielten die Zwerge der Vorschulgruppen ihre neuen grünen Bibfit-Rucksäcke in den Händen. Möglich wurde dies durch regionale Unterstützer. Dazu gehören BLICK, Egotherapie Peggy Rudolph, Stadtwerke Annaberg-Buchholz, Werbe Grafik Werk, Volksbank, Drechslerei Jens König und die Wohnungsbörse Erzgebirge.

"Dank ihrer Hilfe werden wieder zirka 300 Vorschulkinder an die Literatur und Medien unserer Stadtbibliothek herangeführt und erhalten die praktischen, wasserfesten Bibfit-Rucksäcke", freute sich Bibliotheksmitarbeiterin Dörte Lyra. Nach der Übergabe gab es für die Knirpse eine Buchlesung. Gemeinsam mit Dörte Lyra und dem "Kater Kamillo" erlebten die Kinder da ein spannendes Schulabenteuer.

Durch solche Aktionen entdecken Kinder ganz neue Welten

Peggy Rudolph unterstützt das Projekt Bibfit schon seit Jahren. Für sie ist wichtig: "Ich will, dass die Kinder richtige Bücher in der Hand haben, dies auch spüren und sich damit auseinandersetzen. Es ist toll, dass es ein solches Projekt gibt. Ich bin jederzeit wieder mit dabei."

Mit dabei war ebenso Bibliotheksleiterin Dr. Gabriele Lorenz. Für sie steht fest: "Neben den vielen tollen Aktionen der Leseförderung die in der Bibliothek angeboten werden, ist Bibfit eine der Wichtigsten. Für die Kleineren bietet das Projekt die Möglichkeit durch Bücher neue Welten zu entdecken."