Bigband der Bundeswehr spielt in Oelsnitz

Gastspiel Benefizkonzert zugunsten von Nachwuchsmusikern

bigband-der-bundeswehr-spielt-in-oelsnitz
Claudia Frank, Sängerin der Oelsnitzer Blasmusikanten freut sich aufs Benefiz-Konzert. Foto: R. Wendland

Oelsnitz. Die Bigband der Bundewehr kommt nach Oelsnitz und gibt im großen Saal der Stadthalle ein Benefizkonzert. Der Termin steht für den 8. November. Konzertbeginn ist an diesem Tag 20 Uhr. Die Musiker spielen zugunsten für das Niederwürschnitzer und das Oelsnitzer Orchester.

Bigband schon das siebte Mal in der Stadt

Die Einnahmen, die generiert werden, kommen nach Abzug aller Unkosten der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in den beiden Vereinen zugute. Wie Tilo Nüßler, Orchesterleiter der Oelsnitzer Blasmusikanten erklärt, kommen die Musiker der Bigband jetzt bereits zum siebenten Mal nach Oelsnitz.

"In der Region haben wir ein unheimlich gutes Blasmusik-Publikum, deshalb kommt die Bigband auch immer wieder gern in die Stadt. Wir haben einen guten Draht zueinander. Wenn es eine Anfrage gibt, ist die Bigband da."

Abwechslungsreiches Programm geboten

Nüßler sagt auch: "Wir können eigentlich bei jeder Veranstaltung, wo Blasmusik im Spiel ist, mit einem guten Publikum rechnen. Das ist bei unseren Konzerten so und natürlich erst recht, wenn die Bigband der Bundeswehr spielt."

Besucher des Konzertes können sich schon jetzt auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Bezogen aufs Benefizkonzert fügt Tilo Nüßler noch hinzu: "Wir sind dankbar, dass die Bigband es möglich macht. Die Spenden nutzen wir, um den Jugendlichen Instrumente zur Verfügung stellen zu können und genauso auch Dinge wie Noten."

Vereine kämpfen um Nachwuchs

Was den Nachwuchs im Orchester angeht, könne man zum Glück momentan noch auf einem stabilen Fundament aufbauen. Doch der Aufschwung sei vorbei.

Wie andere Vereine auch, müsse man um Orchester-Nachwuchs kämpfen. Es sei nicht leicht, junge Leute zu begeistern, ein Instrument zu lernen und in einem Blasorchester mitzuwirken.