• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Bis Sonntag geht's in Thum noch rund

Jubiläum Noch drei Thementage und ein tolles Festwochenende laden zum Feiern ein

Thum. 

Thum. Am Wochenende wurde überall gefeiert. Da ist es doch schön, dass auch die Eröffnung des 550. Stadtjubiläums in Thum hunderte von Besuchern anzog.

Kein Wunder, sagen die Kenner. Denn erstens ist es ein tolles Fest und zweitens zog die Stadt mit einem Renner ihre Eröffnungsbilanz. Schon der Einzug des Färberstraßenfestes mit dem Schalmeienkorps Steinbach und dem neu interpretierten Lied "Grüß mer mei Thum" sorgte für Stimmung. Zuvor nahm der Dramatische Verein Thum die Gäste mit auf eine besondere Zeitreise in das Stadtgründungsjahr. Mit dem Titel des Stückes "Die (wahre) Gründung von Thum" wurde es historisch, dramatisch und ein bisschen amüsant.

Am kommenden Samstag gibt es die spaßige Truppe um 17.30 Uhr mit einer real-satirischen Politkommunale noch einmal zu erleben. Begonnen hat der erste Tag, des bis zum Sonntag dauernden Stadtfestes, bereit am Morgen mit einem bunten Markttreiben, Schauschnitzen und einer Kinder-Spiel-Show. Stimmungsvoll wurde es ab 13.30 Uhr. Dann zeigte die Kindertanzgruppe "Infinity" im schön geschmückten Festzelt Tanzspaß mit verschiedenen Gruppen. Weiter geht es beim Fest mit den Thementagen.

Festplan der Woche

Am heutigen Mittwoch ist Kinderfest am Neumarkt. Für morgen steht der Thementag Eisenbahn mit Vorträgen und Infostand auf dem Programm. Am Freitag, zum Thementag Feuerwehr, gibt eine Änderung im Veranstaltungsplan: Stereoact tritt bereits um 20 Uhr auf, gefolgt von Lisa Wohlgemuth um 21.30 Uhr und Mazze Wiesner und Band um 22 Uhr. Zu den speziellen Höhepunkten gehört am Samstag das Familien-und Vereinsfest und am Sonntag um 14 Uhr darf der Festumzug mit Spannung erwartet werden.

"Zu unserem Stadtjubiläum können die Einwohner und Besucher Bekanntes erleben aber auch Neues entdecken. Alle sind herzlich eingeladen", so Thums Bürgermeister Michael Brändel.



Prospekte