• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Bis zum Sommer keine Veranstaltungen mehr im Kulturzentrum "Goldne Sonne"

Kultur Einrichtung sagt bis Ende Juni alle Events ab

Schneeberg. 

Schneeberg. Jetzt steht es endgültig fest: bis zum Sommer wird es im Kulturzentrum "Goldne Sonne" in Schneeberg keine Veranstaltung geben. Aufgrund der Bestimmungen, welche das Infektionsschutzgesetz beinhaltet, hat man seitens der Einrichtung jetzt auch alle geplanten Veranstaltungen ab Mitte Mai bis Ende Juni abgesagt beziehungsweise die Termine verlegt. Die Vortragsreihe "Sächsische Geschichte" ist komplett auf das Jahr 2022 verschoben worden. Bis dato hatte man noch an der Grill-Lounge mit Live-Musik am 28. Mai festgehalten in der Hoffnung diese durchführen zu können, doch auch dieses Event ist jetzt abgesagt. Das Konzert "Abendempfindung", der im Rahmen des Konzertwinters für den 30.Mai geplant war, ist auf 2022 verlegt - ein genauer Termin steht allerdings noch nicht fest. Abgesagt sind zudem das Mondscheintheater (4.Juni) und das Krimidinner am 5. Juni ist abgesagt. Die Tickets werden erstattet. Die Grill-Lounge mit Live- Musik am 25. Juni ist abgesagt und das Konzert "Ständchen" des Konzertwinters ist auf 2022 verlegt. Weiterhin geöffnet haben die Bibliothek und das Ticketbüro. Wie Kulturmanagerin Katja Reichert erklärt, bleibt auch die Klöppelschule weiterhin geschlossen: "Zur Sommerakademie können wir nach aktuellem Stand noch keine Auskunft geben." Kommenden Sonntag bietet die Gastronomie der Goldnen Sonne für den Muttertagsbrunch einen Abholservice an.



Prospekte