"Bitte einsteigen, wir fahren in Kürze ab"

eisenbahn Städteschnellverkehr "Karl-Marx-Stadt - Prag" startet am 2. November

Region. 

Region. Wenn Frank Menzel über Eisenbahnfahrten spricht, fangen seine Augen sofort an zu leuchten. Das ist eigentlich auch nicht verwunderlich, denn seit Kindheitstagen ist er eng mit der Thematik verbunden: "Ich bin in der Nähe einer Eisenbahnstrecke aufgewachsen und somit haben mich Lokomotiven und Züge von Anfang an fasziniert". Diese Faszination wurde auch im Erwachsenenalter aufrecht erhalten. In den 1990er Jahren organisierte Menzel zusammen mit einem Eisenbahnverein viele Veranstaltungen und Ausfahrten.

Als er 2007 das "Erzgebirgsstübl" in Dorfchemnitz übernahm, ahnte er vermutlich noch nicht, dass dies der Auftakt zu einer ganz neuen Dimension in puncto Eisenbahnfahrten gewesen ist. "Immer mehr Gäste sprachen uns auf die früher organisierten Fahrten an. So sind wir irgendwann zu dem Entschluss gekommen, Erlebnistouren mit der Eisenbahn anzubieten", sagt Frank Menzel. In guten Gesprächen mit der Erzgebirgsbahn wurde eine Möglichkeit gefunden, Züge für Sonderfahrten durch die ganze Republik und darüber hinaus auf die Schiene zu bringen. So geht es Anfang Oktober beispielsweise für mehrere Tage ins Inntal nach Österreich. "Wir sind der Erzgebirgsbahn sehr dankbar für diese besondere Form der Kooperation. Auch mit der Preßnitztalbahn arbeiten wir bei Fahrten mit historischen Zügen wunderbar zusammen", betont Frank Menzel.

Eine spezielle Tour steht am 2. November auf dem Programm: Unter der Rubrik "Damals war's" startet der diesjährige Dampf-Städteschnellverkehr ab Chemnitz Hauptbahnhof nach Prag. Zum Einsatz kommt eine Dampfschnellzuglok der Baureihe 01 mit Reisezugwagen aus den 1970er Jahren. Aufgrund der großen Nachfrage wurde der Zug nochmals verlängert und es wird eine Überraschungslok als Schublok zum Einsatz kommen. Ebenfalls unter dem Motto "Damals war's" gibt es in Prag eine Stadtrundfahrt wo die 1920er Jahre und die heutige Zeit im Mittelpunkt stehen werden. "Wir haben im vergangenen Jahr eine Tour nach Berlin absolviert und waren von der Resonanz und dem Feedback der Teilnehmer so überwältigt, dass wir eine derartige Tour nun jedes Jahr angehen wollen". Weitere Informationen unter 0170/2119908.