• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Blasmusikfestival: Musiker sorgen für ordentlich Stimmung

Feier In Bad Schlema findet neben dem 21. Europäischen Blasmusikfestival das 27. Internationale Musikfest statt

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Hochkarätige Orchester aus Deutschland und aller Welt sind in Bad Schlema zu Gast - seit gestern läuft in der Kurgemeinde das 21. Europäische Blasmusikfestival und das 27. Internationale Musikfest. Im Festzelt in der Kurpassage, das 4000 Gästen einen Sitzplatz bietet, wird auf zwei Bühnen nonstop musiziert. Gestern hat es einen großen Festumzug gegeben, den zahlreiche neugierige Zuschauer direkt an der Strecke hautnah miterlebt und verfolgt haben.

Und im Anschluss gab es zur Eröffnung des musikalischen Spektakels, mit Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer als Schirmherr, ein gemeinsames Konzert aller Gastorchester, bei dem rund 750 Musiker mitgewirkt haben. Heute wird von 10 Uhr bis 1 Uhr in der Nacht Blasmusik gespielt. Den Auftakt gestaltet die Musikkapelle Steinegg aus Südtirol. Dann geben sich die Musiker die buchstäbliche Klinke in den Hand. In den frühen Abendstunden, von 19:45 Uhr bis 20.05 Uhr, gibt es neben der Musik eine Lasershow, die von der LEC laser event GmbH aus Eibenstock gestaltet wird.

Im Anschluss stehen die Gastgeber vom Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema auf der Bühne und werden für Stimmung sorgen. Den langen Tag lässt man mit dem Auftritt der Moselle Valley Band aus Luxemburg ab 0 Uhr ausklingen. Der morgige Sonntag wartet dann erneut mit Musik am laufenden Band auf. Doch bevor es 10:15 Uhr im Festzelt mit den Luxemburgern wieder weiter geht, können Besucher den Festumzug verfolgen, der am Brünlasberg 9:30 Uhr startet und bis in die Marktpassage führt. Bis in den frühen Abend hinein gegen 19:25 Uhr wird musiziert.



Prospekte