Brand an Grenze in Potucky: Feuerwehren aus Deutschland im Löscheinsatz

Blaulicht Feuerwehr unterstützt länderübergreifend in Johanngeorgenstadt

Johanngeorgenstadt. 

Johanngeorgenstadt. Zu einem alarmierten Großbrand in der Grenzstadt Potucky wurde die Feuerwehr Johanngeorgenstadt alarmiert. Auf dem Markt von Potucky brannte es in einer Küche. Die Leitstelle aus Karlsbad ersuchte dabei Amtshilfe aus Deutschland. Umgehend informierten die Kollegen aus Karlsbad die Leitstelle in Chemnitz

Effiziente Zusammenarbeit bei grenzüberschreitendem Einsatz

Laut Falko Auerswald, der das Kommando bei einem grenzüberschreitenden Einsatz hat, funktionierte der zeitliche Ablauf und die Kommunikation perfekt. In Kürze standen die Kameraden aus Johanngeorgenstadt kurz hinter der Grenze von Johanngeorgenstadt im Bereitstellungsraum. Der Brand konnte zügig gelöscht werden, sodass ein Eingreifen der deutschen Kameraden nicht mehr nötig war.

Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz

Im Einsatz waren 25 Kameraden aus Johanngeorgenstadt. Auch die Feuerwehren aus Abertamy, Nejdek, sowie weitere tschechische Feuerwehren waren im Einsatz. Auf dem Markplatz herrschte reges Treiben, viele Einkaufstouristen verfolgten das Einsatzgeschehen gespannt. Schon nach 45 Minuten konnten die Kräfte wieder abrücken.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion