• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Brand im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Lugau

Blaulicht Mehrere Benzin- und Gas-Kanister gefunden

Lugau. 

Lugau. In Lugau kam es zu einem Brand im Obergeschoss einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Unteren Hauptstraße. In der leerstehenden Wohnung wurden mehrere Benzin- und Gas-Kanister gefunden. Zwei Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandes im Haus befunden hatten, konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Im Einsatz waren insgesamt 50 Rettungskräfte mit insgesamt 16 Fahrzeugen. Einsatz Sven Schimmel berichtete vor Ort, dass es für Kameraden aufgrund von ausströmenden Gasen aus einer Propangasflasche und der Vielzahl an Benzinkanistern ein besonders gefährlich Einsatz für die Kameraden der Feuerwehren war.

UPDATE vom 3. September

Nach derzeitigem Kenntnisstand war das Feuer im Dachgeschoss ausgebrochen. Durch den Brand und die Löscharbeiten sind die darunterliegenden Wohnungen unbewohnbar. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses (m/37, m/53, w/49, w/80) wurden nicht verletzt. Während der Löscharbeiten wurde die Lugauer Straße voll gesperrt. Angaben über die Schadenshöhe können zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht gemacht werden.

Ein Brandursachenermittler der Chemnitzer Kriminalpolizei kam bereits am gestrigen Tag zum Einsatz und wird seine Ermittlungen am heutigen Freitag fortsetzen. Das Ergebnis zur Brandursache steht noch aus. Die Kriminalpolizeiinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!