• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

"Bratwurst-Impfen" gegen "Impfmüdigkeit" Silberberg

Aktion Impfaktion der Kommunen des Städtebundes Silberberg

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Die Kommunen des Städtebundes Silberberg starten gemeinsam mit dem DRK Aue-Schwarzenberg eine gemeinsame Impfaktion im Kulturhaus "Aktivist" in Bad Schlema. Die Impftermine stehen für den 5. und 6. August jeweils in der Zeit von 9 bis 18 Uhr. Zur Verfügung steht der Impfstoff Comirnaty des Heerstellers BioNTech/Pfizer. Verimpft werden sollen mindestens 150 Impfdosen pro Tag, höchstens sind 300 möglich. Ziel ist, das Bürger aus allen umliegenden Städten und Gemeinden das Impfangebot wahrnehmen können.

Theoretisch sei es möglich, ab 12 Jahren zu impfen, allerdings benötigt man bei 12- und 13-jährigen die Aufklärung durch den Kinderarzt, deshalb sei eine Impfung für diese Altersgruppe zu den jetzt angesetzten Terminen nicht möglich. Die Impfung ab 14 Jahre erfolgt nach ärztlicher Aufklärung und Zustimmung der Sorgeberechtigten. Allerdings gilt: bei 14- und 15 jährigen müssen zwingend die Eltern anwesend sein. Bei Jugendlichen ab 16 Jahren muss die Einverständniserklärung beider Elternteile vorgelegt werden. Zur Impfung mitzubringen sind der Ausweis, die Krankenversicherungskarte und wenn vorhanden der Impfpass. Wichtig zu wissen für Impfwillige: Voraussetzung für eine Immunisierung ist, dass man in den letzten zwei Wochen keine andere Impfung erhalten hat, dass man symptomfrei ist, beziehungsweise nicht mit dem Coronavirus infiziert. Ein eventuell positiver Test sollte mindestens vier Wochen zurückliegen, wie es heißt.

Als Anreiz zur Impfung hat man sich etwas einfallen lassen mit der Aktion "Bratwurst-Impfen" gegen "Impfmüdigkeit". Was dahinter steckt? Jeder, der sich im Rahmen der Aktion impfen lässt, bekommt im Anschluss eine Bratwurst. Möglich ist das Impfen auch ohne Termin. Allerdings wird empfohlen, einen Termin zu vereinbaren, um Wartezeiten zu vermeiden. Möglich ist das heute und morgen von 9 bis 16 Uhr und Freitag von 9 bis 13 Uhr über die zentrale Hotline bei der Kurgesellschaft Schlema unter Telefon: 03771-215555. Alternativ kann die Anmeldung auch per E-Mail erfolgen an: impfen@bad-schlema.de



Prospekte & Magazine