• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Buchsommer punktet mit Rekordbeteiligung

Bildung Stadtbibliothek lädt zur Abschlussveranstaltung und in den neuen "Bibo-Gaming-Treff" ein

Annaberg-B. 

Annaberg-B. Lesen macht Spaß und vor allem schlau. Das beweist der diesjährige Buchsommer in der Stadtbibliothek Annaberg-Buchholz. Selbst im digitalen Zeitalter greifen Kinder und Jugendliche nach wie vor nach Büchern. "Der diesjährige Buchsommer toppte das Rekordergebnis vom Vorjahr nochmals: Insgesamt meldeten sich 236 Kinder, 41 mehr als im Vorjahr an. Sie liehen insgesamt 1.566 Bücher aus und konnten dabei aus 372 spannenden Neuerscheinungen wählen", sagt Bibliotheksleiterin Dr. Gabriele Lorenz und erklärt weiter: "Dieser Erfolg bestätigt generell den sehr guten Trend, den wir zurzeit in der Stadtbibliothek haben. Und das in allen wichtigen Bereichen: es gibt mehr Ausleihen, mehr Nutzer, mehr Besucher und mehr Neuanmeldungen."

Ganz besonders freut sich das Bibliotheks-Team über die rege Beteiligung der Jüngsten. Sie konnten sich im Junior-Club für Leser von acht bis zehn Jahren anmelden. "Schon zur Premiere 2013 war diese Aktion ein toller Erfolg: Rund 90 junge Leser meldeten sich als Clubmitglieder an. Viele davon schrieben sich danach als Nutzer in der Stadtbibliothek ein", so Gabriele Lorenz, die gleichzeitig zur Abschlussveranstaltung am 13. September um 16 Uhr in die Stadtbibliothek einlädt. Zu Gast ist der Leipziger Autor Frank Kreisler mit seinem Buch "Wie ein kopfloses Skelett seinen Schädel wiederfand". Danach gibt es die Zertifikate für alle, die im Sommer drei Bücher gelesen haben. Und schwungvoll geht es weiter in den Herbst. Neu ist der "Bibo-Gaming-Treff", der am 16. September ab 14 Uhr startet. Dabei können Kinder und Jugendliche jeden zweiten Montag von 14 bis 18 Uhr spannende Computerspiele im neuen Gaming Bereich entdecken.



Prospekte