Bürgerinitiative setzt sich für Stadtteil ein

Aktion Pro Buchholz lädt zum Bürgerstammtisch ein

buergerinitiative-setzt-sich-fuer-stadtteil-ein
Am 5. Mai lädt die Bürgerinitiative zum 2. Garagen- und Hofflohmarkt ein. Foto: Ilka Ruck (Archiv)

Annaberg-Buchholz. Seit dem Jahr 2008 sorgen die Mitglieder von "Pro Buchholz" gemeinsam mit den Bewohnern, Vereinen, Unternehmen und der Stadt dafür, dass das Leben im Stadtteil Buchholz schöner und lebenswerter ist. Angebote und Veranstaltungen wurden von der Bürgerinitiative organisiert und einige haben sich zu einer festen Größe gemausert.

Verbesserungen durch Diskussion

So auch der Bürgerstammtisch, der am kommenden Montag, dem 19. März um 19 Uhr im Ratssaal des Buchholzer Rathauses stattfindet. Dazu lädt Jens Iser im Auftrag von Pro Buchholz" ein: "Der Bürgermeisterstammtisch wird von unserer Bürgerinitiative bereits in seiner 8. Auflage organisiert und durchgeführt. Er kommt gut an und war von den Bürgern immer gut besucht. An diesem Stammtisch können alle Bürger von Buchholz, Gewerbetreibende und Gäste teilnehmen um ihre Sorgen und Probleme, aber auch Lob zu bereits Erreichtem oder auch zu verbesserungswürdigen Punkten des Stadtteils an Oberbürgermeister Rolf Schmidt und die fünf Buchholzer Stadträte herantragen und diskutieren."

Es steht schon einiges in Planung

Übrigens, die Bürgerinitiative "Pro Buchholz" begeht in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum. Gefeiert wird die "Nacht der 1000 Sterne" am 9. Juni auf der Bergbauhalde 116 am Abend des Kätfeuerwerkes. Zuvor startet die Initiative weitere Veranstaltungen, unter anderem "Buchholz putzt" am 21. April, das gemeinsam mit den "Pfadfindern Buchholz" durchgeführt wird. Am 5. Mai steht der 2. Garagen- und Hofflohmarkt auf dem Programm. Daran können alle Bürger aus dem Stadtgebiet teilnehmen. Die Mitglieder treffen sich jeden letzten Montag 19 Uhr im Meisterhaus Buchholz und freuen sich über jeden Interessierten. Infos gibt's unter www.pro-buchholz.com sowie auf Facebook.