Burattinos stehen 50 Jahre auf der Bühne

Theater Heute sind 65 Kinder aktiv - Internationales Festival hat sich etabliert

Stollberg. Das Internationale Märchen-Theater-Festival des Kinder- und Jugendtheaters Burattino, das gerade seine 10. Auflage erlebt, geht morgen im Theaterpädagogischen Zentrum Stollberg zu Ende. Im Rahmen dessen steht bei den Theater-Leuten heute eine große Vereinsparty ins Haus. Steigen wird die im Bürgergarten. Anlass ist das 50. Bühnenjubiläum der Burattinos. Schon seit Wochen fiebert man diesem Datum entgegen. 1962 wurde das Kinder- und Pioniertheater am Kulturhaus "Hans Marchwitza" in Oelsnitz gegründet. Angefangen hat das Ensemble mit zwölf Kindern. Heute existieren fünf Gruppen, in denen 65 Kinder aktiv sind. Ein Punkt, worauf die Burattinos stolz sind, ist das Märchen-Theater-Festival. "In diesem internationalen Rahmen ist es das einzige in Sachsen", erklärt Spielleiter Michael Arnold, der sich freut, das sich dieses Event, das anfangs weniger im Fokus stand, etabliert hat und mittlerweile deutschlandweit Anerkennung findet. "Ich freue mich immer wieder, wenn befreundete Theatergruppen dabei sind. Beim Festival trifft man Leute, die man nur alle paar Jahre einmal sieht. Gerade unsere Gäste aus Russland und Litauen. Schön ist, dass sich Theater-Freundschaften entwickeln, die man pflegen kann", so Arnold, der bereits für kommendes Jahr Pläne schmiedet, was neue Projekte angeht.